Fort- und Weiterbildungen



Bewegung - unsere allererste Sprache Folderdownload

Einführung in Developmental Somatic Psychotherapy - entwicklungsbezogene somatische Psychotherapie mit Helena Kallner, Stockholm

Der Workshop findet in englischer Sprache mit konsekutiver Übersetzung durch  Silvia Autenrieth statt.

Termin: Freitag, 28.2.2020 10h bis Sonntag, 1.3.2020 13:30
Ort: Kardinal König Haus, Kardinal König Platz, 1130 Wien
Zielgruppe: das Seminar richtet sich ausschließlich an graduierte Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten.
Kosten: 460.- € für ÖAGG-Mitglieder, 500.-€ für Nicht-Mitglieder
weitere Infos

Online Anmeldung


Bewegung spielt bei allen Erfahrungen eine zentrale Rolle und fungiert als elementare Unterstützung von Kontakt. Das in der Frühzeit unseres Lebens entstehende Bewegungsrepertoire ist eine ganz eigene Sprache, die Wünsche, Absichten und Emotionen vermittelt. Obwohl unsere Bewegungen sich im Laufe der Zeit verändert haben, bleibt der früh gelegte Grundstein in unserem alltäglichen Erleben ohne weiteres beobachtbar und zugänglich.

Developmental Somatic Psychotherapy ist ein beziehungs- und bewegungsorientierter Ansatz der Psychotherapie in einem zeitgenössischen, gestalttherapeutischen Rahmen. Es handelt sich um ein umfassendes phänomenologisch orientiertes Analysesystem, das TherapeutInnen erlaubt, ihre KlientInnen anhand von Bewegungsexperimenten zu diagnostizieren und zu behandeln.

Der Workshop stützt sich auf eigene Erfahrungen, wobei der Schwerpunkt auf unserer wahrgenommenen unmittelbaren und ästhetischen Erfahrung der Situation liegen wird, in der wir leben. Die TeilnehmerInnen setzen sich damit auseinander, wie bislang nicht bewusst wahrgenommene primäre Bewegungsmuster Teil ihres gegenwärtigen Erlebens sind und ihren Alltag beeinflussen. Die Aufmerksamkeit richtet sich vor allem auf die Qualitäten von Kontakt, die wir kinästhetisch erfahren.



Paardynamikweiterbildung für Paar- und Einzelsetting (Wien)

Genauere Informationen unter: http://www.barbarastadler.com/seminare/

Freitag 05.07., 06.09., 27.09., 25.10. 2019 (12 AE) jeweils 10.00-12.30



nach Anne Teachworth                                                            

Fr 18. Okt. 2019 16.00-20.00, Sa 19. Okt. 2019 9.30-17.00 (12 AE)


Leitung: Mag. Barbara Stadler www.barbarastadler.com

Kennenlernen grundlegender gestalttherapeutischer, lerntheoretischer und beziehungstherapeutischer Konzepte, um sie für Gegenübertragungsphänomene und Behandlungserfolg nutzbar zu machen.

Anmeldung: FSIG/ ÖAGG (auch einzeln buchbar), Tel: 01/ 718 48 60


e-Mail: oder

Termine für 2020: